Management Ansatz

Ständiges Reagieren führt zu unternehmerischer Ohnmacht. Dieser Zustand blockiert Veränderung und damit den kontinuierlich notwendigen Wandel.

Peter-Management-Ansatz

Unser Ansatz verbindet Theorie und Praxis zu einem integrierten Prozess: Wir analysieren. Wir planen. Wir setzen um. Das heißt, wir empfehlen nicht nur, sondern tragen durch eigenes Wirken zum Erfolg des Unternehmens bei.

Es geht nicht um Veränderung der Veränderung wegen

Unser Ziel ist es nicht, alles neu und anders zu machen. Wir verbessern, indem wir uns auf die Stärken und Potenziale eines Unternehmens konzentrieren und diese nachhaltig durch unser Wirken für die Zukunft aktivieren.

Wertschätzen

Bevor Veränderungen angestrebt werden, gilt es sich die Erfolge der Vergangenheit und Gegenwart vor Augen zu führen. Diese erlauben den Blick auf den Kern des Unternehmens.

Ruhe schaffen

Herrscht Bewusstsein über die Ausrichtung und das unternehmerische Potenzial, gilt es sich auf das Wesentliche zu fokussieren. Das schafft Ruhe und damit Zeit, sich auf die Zukunft auszurichten.

Bündeln

Kompetenz, Struktur und Kommunikation sind die drei wesentlichen Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Unternehmensausrichtung. Kombiniert mit realistischen Unternehmenszielen entsteht daraus für die Zukunft eine belastbare strategische Ausrichtung.

Entscheiden

Mit den neuen Unternehmenszielen vor Augen müssen Entscheidungen getroffen, Konsequenzen abgeleitet, Defizite kompensiert und Verantwortlichkeiten verteilt werden.

Handeln

Der letzte Schritt: Machen. Zusätzlich zum Tagesgeschäft müssen die neue Strukturen und Prozesse implementiert und mit Leben gefüllt werden. Gleichzeitig gilt es sich kontinuierlich an den eigenen Zielen zu messen.